Der lokale Kriminalspielfilm aus Würzburg von rrtv

Dadord Würzburch „Schein und Sein“ (Episode 5)Dadord Würzburg - Schein und Sein - Cover

In der fünften Episode des Dadord Würzburch mit dem Titel „Schein und Sein“ erleben Sie 90 spannende und unterhaltsame Minuten mit viel Würzburger Lokalkolorit.

Es herrscht große Aufregung beim Würzburger Fernsehsender TV-Frankenwarte:
Irmi Werner, die bekannte Moderatorin der Klatsch-Talkshow „MainGespräch“ verschwindet nach der Aufzeichnung einer Sendung. Irmi, die als Oberklatschtante nicht nur beliebt bei den Reichen und Schönen der Mainfrankenmetropole ist, wird anfangs nur von ihrem Sohn vermisst.

Bald darauf  tauchen Körperteile von ihr über das ganze Stadtgebiet verteilt auf. Hauptkommissar Rabe und seine Kollegen stehen vor einem Rätsel, denn eine Leiche findet sich nicht – lebt Irmi am Ende noch und wird in mysteriöser Geiselhaft gehalten?

Aber es gibt auch noch andere Probleme: Rabes Freund Strick muss dafür sorgen, dass seine alte Tagesmutter „Omma Zürrlein“ nicht ihre Wohnung verliert. Die wird ihr von einem Immobilienhai gekündigt, der viel Geld beim Bau von Studentenwohnungen wittert.
Dabei wird Strick tatkräftig und vor allem handgreiflich von seinem alten Jugendkumpel Laszlo „Schaschlik“ Obermüller unterstützt…

Seit Ostern 2017 auf DVD erhältlich!

Ein Vorgeschmack: